Planungsgespräch am 18. März

Liebe MitstreiterInnen,
der Stadtplanungsdezernent hat für den 18.3.2015 zu einem erstem “Planungsgespräch” zum umstrittenen Baugebiet Bonames-Ost eingeladen. Neben unserer BI (2 VertreterInnen) sind die Ortsvorsteher von Bonames, Nieder-Eschbach und Harheim, die drei Vorsitzende(n) der Vereinsringe, Vertreter der ev. und kath. Kirche, des BUND, Vertreter des Geschichtsvereins, der Siedlervereinigung und des TSV Bonames eingeladen.
Für die BI nehmen die SprecherInnen an der Auftaktveranstaltung teil (in Klammern Stellvertreter): Peter König (Walter Welker) Margitta Köhler-Knacker (Thomas Kettner). Christoph Schmidt-Lunau nimmt als Vorsitzender der Siedlervereinigung an der Veranstaltung teil.
Wir haben deshalb den Stammtisch im Bistro “Metem” vom 2.3. auf den 23.3.2015 verschoben. Dann können wir berichten. Je nachdem was bei den “Planungsgespräch” herauskommt und was ggf. zu entscheiden ist werden wir zeitnah eine Vollversammlung einberufen.
Schöne Grüße
die SprecherInnen

Ein Gedanke zu „Planungsgespräch am 18. März

  1. Pingback: Das Planungsgespräch kommt - L(i)ebenswertes Bonames!

Kommentare sind geschlossen.